«

Große Kunst – zwischen Phnom Penh, Paris und Berlin

Beitrag vom 27. Februar 2019

Phnom Penh, Paris und Berlin: Die drei Hauptstädte von Kambodscha, Frankreich und Deutschland verbindet mehr, als der erste Blick verrät. Auf globaler, regionaler und lokaler Ebene lassen sich bei genauerem Hinsehen zahlreiche soziale, politische und wirtschaftliche Verbindungen erkennen.

Bereits das Angkor-Imperium soll mit europäischen Städten Handel getrieben haben. Die von Paris ausgehende Kolonialherrschaft über „Indochina“ hat in Phnom Penh deutliche Spuren hinterlassen. Und auch das Aufblühen der Hauptstadt des unabhängigen Kambodscha in den 1960er Jahren lässt sich – genau wie ihr Niedergang – ohne den Blick auf die regionale und weltpolitische Situation kaum verstehen. Die Beziehungen zwischen Phnom Penh und Ost-Berlin waren dabei die meiste Zeit sehr gut. So wurde die lebhafte Berliner Kulturszene bereits früh um einige kambodschanische Einflüsse bereichert.

Über die Zeit wandelten sich die Verbindungen zwischen Phnom Penh, Paris und Berlin somit erheblich. In besonderer Weise spiegeln sie sich aber in der Kunst und Kultur der jeweiligen zeitlichen und geographischen Kontexte wider. Diesen Reflexionen von komplexen und teils widersprüchlichen Zusammenhängen widmet sich unsere Jahresveranstaltung 2019: „Große Kunst – zwischen Phnom Penh, Paris und Berlin“.

Während der Veranstaltung werden Fotos für die Öffentlichkeitsarbeit gemacht. Der Verwendung kann vor Ort oder per E-Mail an info@foerderverein-nfc.de widersprochen werden.

Der Besuch der Veranstaltung ist kostenfrei. Um Spenden wird gebeten.

 

Veranstaltung:
Zeit:
Ort:
Facebook-Event:
Große Kunst – zwischen Phnom Penh, Paris und Berlin
Samstag, den 2. März 2019, um 18 Uhr
Baumhaus Berlin, Gerichtstraße 23, 13347 Berlin
www.facebook.com/events/1132207383607942/

 

Gefördert durch Engagement Global mit finanzieller Unterstützung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Für den Inhalt dieser Publikation ist allein der Förderverein New Future for Children e.V. verantwortlich; die hier dargestellten Positionen geben nicht den Standpunkt der Engagement Global gGmbH oder des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung wider.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.foerderverein-nfc.de/2019/02/27/grosse-kunst-zwischen-phnom-penh-paris-und-berlin/